Nachhaltigkeit in jeder Tasse: Unser umweltfreundlicher Pflanzendünger aus Kaffeehäutchen. Wir sind nicht nur stolz darauf, köstlichen Kaffee von höchster Qualität anzubieten, sondern auch auf unser Engagement für Nachhaltigkeit. Heute möchten wir dir unseren einzigartigen Pflanzendünger aus Kaffeehäutchen vorstellen. Erfahre, wie wir den Kreislauf der Natur unterstützen und gleichzeitig deine Pflanzen einen gesunden Wachstumsschub geben.

Inhalt
Frau glücklich bei der Gartenarbeit

Beans and Plants – Der Naturdünger

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke der Welt und wird von Millionen von Menschen täglich konsumiert. Doch wusstest du, dass Kaffee auch als Pflanzendünger verwendet werden kann? Wahrscheinlich hast du schonmal davon gehört, dass Kaffeesatz zum Pflanzen düngen verwendet werden kann. Wir haben aber etwas ganz Neues für dich.  Beim Rösten verliert die Bohne ihre „Haut“, diese umgibt die Rohbohne bevor der Röstvorgang gestartet wird. Während des Röstens wird diese gelöst und aufgefangenAls Kaffeerösterei haben wir täglich mit großen Mengen an Kaffeehäutchen zu tun. Diese dünnen Schichten, die die Kaffeebohnen umgeben, werden normalerweise als Abfallprodukt betrachtet und entsorgt. Wir haben jedoch erkannt, dass sie ein wertvolles Potenzial besitzen, das weit über ihren ursprünglichen Zweck hinausgeht.

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft:

Anstatt die Kaffeehäutchen einfach wegzuwerfen, haben wir uns für einen nachhaltigen Ansatz entschieden. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Nährstoffgehalt unseres„Abfallprodukte” auswerten zu lassen. 

Die Ergebnisse zeigten:  Stickstoff: 2,98%, Phosphor: 0,081%, Kalium: 2,01%, Magnesium: 0,395%, Calcium: 1.1%, Schwefel: 0,254%, Natrium: 0,011%, Zink: 21,7 mg/kg, Kupfer: 55,9mg/kg, Eisen: 377mg/kg, Mangan: 62,7mg/kg, Bor: 32,4 mg/kg

 Durch diese Methode stellen wir sicher, dass jeder Bestandteil des Kaffees verwendet wird und nichts verschwendet wird. Unser Ziel ist es, einen geschlossenen Kreislauf zu schaffen, in dem Ressourcen effizient genutzt werden und die Umwelt geschont wird.

Die Vorteile unseres Pflanzendüngers:

Unser Pflanzendünger aus Kaffeehäutchen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für deine Pflanzen. Er enthält wertvolle Nährstoffe wie Stickstoff, Kalium und Phosphor, die für ein gesundes Pflanzenwachstum unerlässlich sind. Diese natürlichen Bestandteile fördern die Bodenfruchtbarkeit und stärken die Widerstandsfähigkeit deiner Pflanzen gegen Krankheiten und Schädlinge. 

Darüber hinaus hilft unser Pflanzendünger dabei, den pH-Wert des Bodens auszugleichen, was besonders für Pflanzen wichtig ist, die einen leicht sauren oder alkalischen Boden bevorzugen. 

Anwendung und Ergebnisse:

Unser Pflanzendünger ist einfach anzuwenden. Du kannst ihn entweder direkt in den Boden einarbeiten oder als Tee auf deine Pflanzen gießen. Wir empfehlen eine Düngung von 200 g Kaffeehäutchen pro Quadratmeter Beet. Für Starkzehrer wie z. B. Tomaten kann auch die dopppelte Menge verwendet werden.

Tipp: Um den geringen Phosphorgehalt der Kaffeehäutchen auszugleichen, bietet sich eine Kombination mit Kompost an.

Vater und Tochter bei der Gartenarbeit mit Kaffeenaturdünger

BEANS & Plants Pflanzendünger

Als Kaffeerösterei sind wir bestrebt, nicht nur großartigen Kaffee anzubieten, sondern auch umweltfreundliche Lösungen zu finden, um die Nebenprodukte unserer Produktion zu verwerten. Unser Pflanzendünger aus Kaffeehäutchen ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie nachhaltiges Denken und innovative Ideen zusammenkommen können.

Indem du unseren Pflanzendünger verwendest, gibst du den Kaffeehäutchen einen neuen Zweck und unterstützt gleichzeitig das Wachstum und die Gesundheit deiner Pflanzen. Gemeinsam können wir einen positiven Beitrag zur Schonung unserer kostbaren Ressourcen leisten und eine nachhaltigere Zukunft gestalten.